Publikationen

Den Grundstein unserer Arbeit haben wir mit unseren Untersuchungen von gesellschaftlichen Debatten zu nationaler Identität, Immigration, und Diversität gelegt. Seit 2016 haben wir uns damit auseinandergesetzt, warum Debatten um Identität und Zugehörigkeit so sehr zur Quelle von Polarisierung geworden sind, und warum sich das „wir gegen Die“-Narrativ so erfolgreich etablieren konnte. Seitdem haben wir unsere Forschungsagenda erweitert und mehrere Ebenen der sozialpsychologischen Forschung integriert, um eine tiefere Analyse der verschiedenen Faktoren zu ermöglichen, die zu Polarisierung und gesellschaftlicher Fragmentierung beitragen.

Die von More in Common veröffentlichten Studien über gesellschaftliche Einstellungen in mehreren europäischen Ländern und den Vereinigten Staaten gelten zu den aufschlussreichsten und praxis-orientiertesten Analysen zu diesem Thema. Darüber hinaus haben wir zu Themen der Polarisierung, sozialen Medien und Psychologie des politischen Verhaltens geforscht und veröffentlicht.

Was wünschen sich die Menschen für die Zukunft und ihr Land?

April 2022
MiC-Bericht
Themenwebsite

In der zweiten Ausgabe haben wir die wichtigsten Erkenntnisse und Empfehlungen zur Zukunftsgestaltung in fünf Thesen zusammengefasst. Wir haben gelernt, dass es für den Zusammenhalt wichtig ist, verbindende Ideen und Zielbilder zu entwickeln, wo wir als Gesellschaft hin wollen – auch wenn das in diesen Zeiten gar nicht so einfach ist.

Was macht die Pandemie mit dem gesellschaftlichen Zusammenhalt?

März 2022

Themenwebseite

In dieser Ausgabe gehen wir der Frage nach, was genau die Krise mit dem gesellschaftlichen Zusammenhalt macht, d.h. wo sie neue Gemeinsamkeit stiftet, und wo sie gegebenenfalls (neue) Trennlinien schafft. Auf dieser Grundlage überlegen wir, was nun zu tun ist, um das Miteinander zu stärken.
Zusammenhalt in der Einwanderungs- gesellschaft

Zusammenhalt in der Einwanderungs- gesellschaft

Dezember 2021
MiC-Bericht

Wir gehen in diesem Forschungsbericht der Frage nach, wie der Zusammenhalt in der Einwanderungsgesellschaft gestärkt werden kann. Unser Ziel war es, auf diese Weise Ansatzpunkte für verbindende und teilhabestiftende Narrative in der Einwanderungsgesellschaft zu finden.

Begegnung und Zusammenhalt: Wo und wie Zivilgesellschaft wirken kann

September 2021
MiC-Bericht
Mehr Informationen

Für diese Publikation haben wir untersucht, an welchen Alltagsorten Menschen mit verschiedenen Hintergründen, Werten und Überzeugungen aufeinandertreffen und wie sie dort für zivilgesellschaftliche Ansprache empfänglich sind.

Beziehungskrise? Bürger und ihre Demokratie in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen und den USA

Juni 2021
MiC-Bericht
Mehr Informationen

More in Common und die Robert Bosch Stiftung haben gemeinsam in einer vergleichenden Studie in Deutschland, Frankreich, Polen, Großbritannien und den USA Einstellungen zu Demokratie untersucht. Welche Erwartungen haben Menschen an die Demokratie? Welche Wünsche oder Herausforderungen treiben sie mit Blick auf die Demokratie um?

Einend oder spaltend? – Klimaschutz und gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland

Juni 2021
MiC-Bericht
Mehr Informationen

Wie denken unterschiedliche Menschen in Deutschland über den Klimawandel? Was erwarten sie sich von Klimaschutz? Unser Ziel war es zu ergründen, ob es in der Klimafrage eine gemeinsame Basis über gesellschaftliche Trennlinien hinweg gibt - und falls ja, wie ein Klimaschutz der verbindet, gestaltet werden kann.

Vertrauen, Demokratie, Zusammenhalt: wie unterschiedlich Menschen in Deutschland die Corona-Pandemie erleben

September 2020
MiC-Bericht
Mehr Informationen

Um den gegenwärtigen Moment der Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie auf die weitere gesellschaftliche Entwicklung zu erfassen, hat More in Common eine vergleichende Studie in sechs Ländern durchgeführt.

Die andere deutsche Teilung: Zustand und Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft

Oktober 2019
MiC-Bericht
dieandereteilung.de

Wo stehen wir als Gesellschaft und wo bewegen wir uns hin? Das wollten wir herausfinden und haben 2019 über 4.000 Menschen befragt. Mit unseren Ergebnissen wollen wir eine andere Perspektive auf die deutsche Gesellschaft bieten und dadurch neue Ansätze für Zusammenhalt ermöglichen.

Einstellungen zu nationaler Identität, Einwanderung und Flüchtlingen in Deutschland

Juli 2017
MiC-Bericht

Die Deutschen gehören nach wie vor zu den Gesellschaften in Europa, die Einwanderung am stärksten unterstützen. Doch viele Deutsche haben gemischte Ansichten was die Integration von Flüchtlingen in die deutsche Gesellschaft betrifft, insbesondere gegenüber Menschen mit muslimischem Hintergrund. Inwieweit wird die deutsche Gesellschaft ihrem historischen Verantwortungsbewusstsein gegenüber schutzbedürftigen Menschen nachkommen?