Presse

Wir beantworten gerne Presse- und Interviewanfragen rund um unsere Forschung, unsere Studien und Projekte zu gesellschaftlichem Zusammenhalt. Gerne können wir auch die internationale Expertise aus den anderen Ländern von More in Common (Frankreich, Großbritannien, USA) teilen und sie mit Deutschland vergleichen. Hochauflösende Bilder und Grafiken können wir gerne auf Anfrage zuschicken.

Pressekontakt
Anna Theil
presse@moreincommon.com
+49 (0)30 20 45 98 50

Aktuelles Forschungsprojekt: Navigieren im Ungewissen

In dieser Themenserie geben wir Impulse zur Zukunft der deutschen Gesellschaft und vertiefen einzelne Fragestellungen, um zu zeigen, wohin die deutsche Gesellschaft aktuell steuert. 

Mehr erfahren

Unsere Forschung zu gesellschaftlichem Zusammenhalt

In unseren Studien und Forschungsberichten beschäftigen wir uns damit, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt gestaltet werden kann und wie wir Spaltung verhindern können. 

Mehr erfahren

Ausgewählte Medienberichterstattung

Deutschlandfunk - Wie gelingt gesellschaftlicher Zusammenhalt trotz wachsender Sorgen?

Beim Deutschlandfunk diskutiert unsere Geschäftsführerin Laura-Kristine Krause mit Bäckermeister Roland Ermer, dem Soziologen Raj Kollmorgen und dem Ökonom Maximilian Stockhausen über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Krisenzeiten.  

Zeit Online – Die Meinung der Unsichtbaren

In einem Beitrag für ZEIT ONLINE werden aktuelle Erkenntnisse aus unserer Forschung über die Einstellung der Menschen in Deutschland zum Krieg in der Ukraine, steigenden Preisen und Klimapolitik beleuchtet. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem unsichtbaren Drittel. (30.06.2022)

Zeit Online - Wie finden wir aus der Spaltung heraus?

Laura-Kristine Krause und Jérémie Gagné argumentieren in ihrem Gastbeitrag für ZEIT ONLINE, wie tief die Risse sind, die die Pandemie hinterlassen hat – und welcher Weg wieder zu mehr Zusammenhalt führen könnte. (03.03.2022) 

Phoenix Runde – Corona, Wahlen, Klima - Krisenjahr 2021

Unsere Geschäftsführerin Laura-Kristine Krause war zu Gast in der phoenix runde und diskutiert gemeinsam mit Georg Mascolo, Antje Hermenau und Walter Kohl über die Bedeutung von Krisen für die Gesellschaft. (16.12.2021)

Süddeutsche Zeitung – Studie: Mehrheit sorgt sich um Zustand der Demokratie

Der Beitrag in der Süddeutschen Zeitung stellt die zentralen Erkenntnisse unserer länderübergreifenden Studie zu Demokratie und Zusammenhalt vor, die wir gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung veröffentlicht haben. (30.06.2021)

Tagesspiegel - Wie Klimapolitik funktionieren könnte: Die Menschen wollen mehr Gesetze, nicht mehr Eigeninitiative

In einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel, geben Laura-Kristine Krause und Jérémie Gagné, Autor*innen unserer Studie zu Klimaschutz und gesellschaftlichem Zusammenhalt, fünf Handlungsempfehlungen, wie Klimaschutz die Gesellschaft einen statt spalten kann. (25.06.2021)

The Economist - Climate change will feature heavily in Germany’s election

In einem Artikel im Economist über die Bedeutung von Klimapolitik für die Bundestagswahl in Deutschland 2021 kommt unsere Geschäftsführerin Laura-Kristine Krause zu Wort. Sie spricht über unsere Erkenntnisse zu Klimaschutz und gesellschaftlichem Zusammenhalt. (19.06.2021)

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Spaltender Klimadiskurs macht die Deutschen hilflos

In einem Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird unsere Studie zu Klimaschutz und gesellschaftlichem Zusammenhalt vorgestellt: "Eine Studie der Denkfabrik More in Common zeigt ein Bedürfnis nach kollektiven Lösungen. Ein großer Teil der Deutschen ist in Sorge ums Klima, vermisst aber konkrete Schritte von Politik und Wirtschaft." (13.06.2021)

Stuttgarter Zeitung – 30 Prozent glauben, dass Regierung Corona-Krise überhöht

In der Stuttgarter Zeitung werden die Erkenntnisse aus unserer Studie zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten der Corona Pandemie vorgestellt. 

Süddeutsche Zeitung – Die Wütenden und die Enttäuschten

Zu der Landtagswahl in Thüringen analysiert die Süddeutsche Zeitung das Wahlverhalten junger Wählender mit Hilfe unserer sechs gesellschaftlichen Typen. (29.10.2019)

Zeit Online - Die Deutschen wollen Zusammenhalt, aber sie glauben nicht daran

Zur Veröffentlichung unserer Studie "Die andere deutsche Teilung" hat Zeit Online ein Interview mit unserer Geschäftsführerin Laura-Kristine Krause geführt und unsere Fragen aus unserer Forschung den Lesern und Leserinnen von Zeit Online gestellt. (23.10.2019)

Neue Zürcher Zeitung - Kommunikation findet nur noch in der eigenen Filterblase statt: Lässt sich das verhindern?

Ungleichheiten werden grösser und Lebensrealitäten entfernen sich voneinander während die Herausforderungen an unser Zusammenleben rasant steigen. Wie können wir der voranschreitenden Spaltungen in der Gesellschaft entgegenwirken und noch rechtzeitig die Kurve kriegen? Das Video-Team der Neuen Zürcher Zeitung hat uns begleitet. (24.12.2021)