Destin Commun Frankreich

Extremistische und rechtspopulistische Gruppen sind in Frankreich länger aktiv als in den meisten anderen europäischen Ländern; sie nutzen gesellschaftliche Trennlinien gezielt aus und entwickeln spaltende „Wir gegen Die“-Narrative. Um der Bedrohung durch gesellschaftliche Zersplitterung  standzuhalten, arbeitet More in Common Frankreich auf ein geeinteres Land hin, mit dem Ziel, das Zugehörigkeitsgefühl und die gesellschaftliche Inklusion im Land zu stärken. Mit unserer Arbeit wollen wir die Anziehungskraft von ausgrenzenden Strategien besser verstehen und ein verbindendes Verständnis der französischen Identität aufbauen, das unsere Gesellschaft widerstandsfähiger machen kann.

Unsere aktuelle Arbeit

2019 09 17 Mic Business Shoot 09700

Der Kern unserer Strategie in Frankreich ist es, in Partnerschaft mit französischen Organisationen zusammenzuarbeiten, um ein breites Publikum zu erreichen und Erzählungen über ein „gemeinsames Wir“ zu entwickeln.

Aktuell unterstützen wir die Arbeit mehrerer französisch-katholischer Organisationen, darunter die Bischofskonferenz, Caritas Frankreich, La Pastorale des Migrants, CCFD-Terre solidaire und der Jesuiten-Flüchtlingsdienst. Mit unseren Partnern teilen wir die Erkenntnisse aus unserer Forschung, beraten sie zu Kommunikationsstrategien und helfen ihnen bei der Entwicklung von Tools und Materialien zu Fragen der Differenz, Vielfalt und Spaltung, die für französische Katholiken relevant sind. In diesem Zuge haben wir Trainingsprogramme durchgeführt, einen Kommunikationsleitfaden mitgestaltet und bei Strategien für ehrenamtliches Engagement mitgewirkt. Dies baut auf einer gemeinsam im Jahr 2018 veröffentlichten Studie auf, die unter dem Titel „Attitudes and Perceptions towards Migrants Among French Catholics“ veröffentlicht wurde.

EMAIL Karyn BABIN

Darüber hinaus arbeiten wir auch mit der großen jährlichen La Fête des Voisins (Das Nachbarschaftsfest) zusammen, einer Veranstaltung, die jedes Jahr rund neun Millionen Menschen in Frankreich zusammenbringt. Immeuble en Fête ist die Graswurzelorganisation die hinter dieser jährlichen Veranstaltung steht und sich für die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts einsetzt. Im Rahmen dieser Partnerschaft konnten wir verschiedene Herangehensweisen testen, wie einander unbekannte Menschen vertrauensvolle Begegnungen erleben können. Die effektivste Methode, um Fremde bei Nachbarschaftsveranstaltungen miteinander in Verbindung zu bringen, war ein Nachbarschaftsbingo, das es Menschen auf spielerische Art und Weise erlaubt, Hürden zu überwinden. Diese Erkenntnisse wurden im Mai 2019 skaliert und das Bingo-Kit etwa 300.000 Community-Moderatoren in einem Community-Organisationspaket zur Verfügung gestellt. Mehr als vier von fünf befragten Teilnehmern berichteten, dass es ihnen half, andere besser kennenzulernen.

Darüber hinaus organisieren wir Trainingsworkshops, um französische zivilgesellschaftliche Organisationen in ihrer Kommunikation mit verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zu unterstützen.

Ab 2020 wird unsere Arbeit von einer neuen Grundlagenstudie geprägt sein, die die französische Gesellschaft in Bezug auf die Grundüberzeugungen und die Psychologie der Menschen abbildet. In ihrer Methodologie und Herangehensweise ähnelt sie der More in Common Studie “Hidden Tribes“ zur Polarisierung in den Vereinigten Staaten und baut auf unserer eigenen vorangegangenen Forschungsarbeit zu nationaler Identität und Migration in Frankreich auf, die 2017 veröffentlicht worden ist. Das derzeitige Mapping wird Ende 2019 in Form eines Berichts mit eigener Webseite veröffentlicht und zielt darauf ab, ein besseres Verständnis der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen in Frankreich zu vermitteln. Diese Erkenntnisse sollen wiederum andere Organisationen in ihren Bemühungen um gesellschaftlichen Zusammenhalt unterstützen.

More+In+Common+France+Full+Report 1

Attitudes Towards Refugees, Immigrants, and Identity in France

Beyond refugee and immigration policies, a wider anxiety about the notion of ‘otherness’ persists in France, partially resulting from a widely shared perception that France has not integrated immigrants successfully.

Download the full report now
More+In+Common+French+Catholics+Report+Executive+Summary+EN 1

Attitudes and Perceptions Towards Migrants Among French Catholics

French Catholics make up 53% of the total French population. Their attitudes on refugees and immigration contrast in several important ways with that of the French population overall.

Download the report now

More in Common Frankreich hat die rechtliche Form einer Association de Loi 1901, mit einem Team mit Sitz in Paris.